Kursdetails

Indien: ein Land der Gegensätze

Sie können vor Ort das Teilnahmeentgelt zahlen.

Dozent/in Ute Penzel
Kursnr. Q104.33
Beginn Mo., 05.12.2022
Ende Mo., 05.12.2022
Uhrzeit 18:30 - Uhr
Terminanzahl 1x
Ort Treffpunkt, Raum 10
Entgelt 8,00 €



Kursbeschreibung

Die größte Demokratie der Welt zwischen High Tech und großer Armut, IT Spezialisten und Kinderarbeit. Der Wandel von einer traditionellen Agrar- zu einer modernen Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft passiert mit immer schnelleren Schritten. Urbanisierung und Digitalisierung setzen hohe wirtschaftliche Kräfte frei. Gleichzeitig lebt ein großer Teil der Bevölkerung immer noch in extremer Armut. In diesem Spannungsfeld befinden sich die Partnerkirchen des Ev.-luth. Missionswerk in Niedersachsen (ELM).

Darüber und zur Arbeit des ELM spricht an diesem Abend Ute Penzel. Ute Penzel war erstmals 1989 in Indien, um ein Praktikum abzuleisten. Danach hat sie Indien immer wieder privat und beruflich besucht. Heute arbeitet die gelernte Sozialpädagogin mit einem Master für Child Care and Education beim Evangelischen Missionswerk Niedersachsen und ist zuständig für den Bereich Indien und Bildung.

Ihre Ansprechperson bei Fragen zum Kurs

Annika Eskera
eskera@vhs-langenhagen.de
0511 7307 9705


Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
05.12.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:45 Uhr
Ort
Konrad-Adenauer-Straße 17, Treffpunkt, Raum 10

Kurs teilen: