Kursangebote / Kunst, Kultur und Kreativität / Kursdetails

Stadtrundgang: Das Geheimnis der grünen Frau - die Krimi-Rallye

Bei Bauarbeiten in der hannoverschen Altstadt wird die mumifizierte Leiche einer Frau gefunden, eine leichte Grünfärbung der Haut deutet auf eine Vergiftung hin. Allerdings zunächst kein Fall für die Polizei - die Tote wird als Katharina von Steinbach identifiziert, deren Spur bereits 1714 endete. Es gibt die Legende vom "Steinbach-Code", aber überprüft hat das noch niemand, zumal ihr Schicksal ja bis jetzt unbekannt war. Ein paar Tage später entdeckt der Archäologe Richard Hamel bei der Untersuchung der Mumie eine "Sensation". Er ruft seine Assistentin Nadine Petzold an, doch deren Akku ist leer (nach eigener Aussage), so dass das Gespräch endet, bevor Nadine mehr erfährt. Am nächsten Morgen findet sie ihn tot auf.
Der Täter wird bei einem Überfall auf Nadine von der Polizei verhaftet, schweigt jedoch über Motiv und Hintergründe. Daher sollen "Ermittler"auf die Suche nach dem "Steinbach-Code" gehen und prüfen, ob sich hieraus ein Hinweis ergibt, der den Täter überführt bzw. sein Handeln erklärt.
Es werden 12 Stationen in Hannover angesteuert, die es 1714 bereits gab, so dass die Tote dort Hinweise hinterlassen haben könnte bzw. sich die Antworten auf gestellte Fragen dort ermitteln lassen. Die Anfangsbuchstaben der jeweiligen Lösungen ergeben in richtiger Reihenfolge das Mordmotiv ("das Geheimnis der grünen Frau"). In der Nähe der letzten Station wird dann der Fall aufgelöst. Eine spannende neue Art, das alte Hannover kennenzulernen.

Treffpunkt: Schillerdenkmal an der Georgstraße, Hannover,
Endpunkt: Nähe Aegidientorplatz

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: L109.10

Beginn: Fr., 19.06.2020, 18:30 - 20:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Treffpunkt: Schillerdenkmal an der Georgstr/Hannover

Gebühr: 8,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
19.06.2020
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Treffpunkt: Schillerdenkmal an der Georgstr/Hannover