Kursangebote / Kursdetails

Interkulturalität leben: Erfahrungen und Effekte aus dem Weltwärts-Freiwilligendienst

Jedes Jahr machen sich junge Menschen auf den Weg in ein Land des Globalen Südens, um das dortige Leben in allen Facetten ganz persönlich kennenzulernen. Welche Beweggründe haben sie für die Reise? Was erleben und lernen sie in diesem Auslandsjahr? Wie hat es ihre Einstellung und ihr Verhalten hinsichtlich Interkulturalität verstärkt oder verändert? Und was geben Sie davon an Menschen weiter, die nicht diese Erfahrung machen konnten?

Wir freuen uns, dass ein/e ehemalige/r Freiwillige/r mit einem persönlichen Erfahrungsbericht Antworten auf diese Fragen gibt. In diesem Jahr geht sogar eine Langenhagenerin weltwärts mit dem VNB e.V. und grüßt uns aus der Ferne – vielleicht sogar per Videobotschaft. Auch werden wir gemeinsam erleben und erfahren, wie der weltwärts-Freiwilligendienst des VNB e.V. und unser Leben in Langenhagen mit globaler Gerechtigkeit und dem Klimawandel in Zusammenhang steht.

Interkulturalität bedeutet in Austausch zu gehen und voneinander zu lernen. Für beides ist unsere Volkshochschule seit Jahrzehnten ein Begegnungsort in Langenhagen. Auch in unserer Stadt finden sich viele Menschen aus zahlreichen Kulturen dieser Welt, für die wir an diesem Nachmittag auch Raum und Zeit geben, um sich kennenzulernen und miteinander zu reden. Erzählen Sie uns, wie ihr interkultureller Alltag aussieht, wie Sie Interkulturalität leben und was Sie sich für die Zukunft wünschen.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: O104.32

Beginn: Mo., 27.09.2021, 17:00 - 19:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Treffpunkt, Raum 10

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
27.09.2021
Uhrzeit
17:00 - 19:30 Uhr
Ort
Konrad-Adenauer-Straße 17, Treffpunkt, Raum 10