Veranstaltungsdetails

"Neue, kühne Stoffe, kühn bis zum äußersten" La Traviata und Lohengrin, zwei gegensätzliche Opern- Modelle

"Neue, kühne Stoffe, kühn bis zum äußersten" - zwei herausragende Werke der Musik- theaterliteratur sollen betrachtet werden: Verdis La Traviata und Wagners Lohengrin. Beide Opern sind um 1850 entstanden, beide führen seit Jahrzehnten die Hitlisten an, und sie sind doch so verschieden wie nur irgend möglich. Detaillierter also sonst üblich wird Musikwissenschaftlerin und Opernregisseurin Sabine Sonntag zwei Opern analysieren und miteinander vergleichen. Was unterscheidet die Werke, wo sind Berührungspunkte, weshalb sind diese Opern so berühmt geworden im Unterschied zu den Frühwerken Oberto (Verdi) und Die Feen (Wagner)? Warum sind diese heute Raritäten, jene aber so typisch für ihre Komponisten? Was macht den "echten" Wag-ner oder Verdi aus? In welcher Tradition stehen die Werke, welche Nachwirkungen hatten sie gehabt? Und wie sind sie heute auf die Bühne zu bringen? Was bedeutet es, nach gründlicher Analyse eine Konzeption für Traviata und Lohengrin in unserer Zeit zu entwickeln? Zahlreiche Inszenierungen werden ver-glichen und erläutert, welche Gedanken des Dirigenten und Regisseurs ihnen jeweils zugrunde liegen. Natürlich kommt dabei die Kultinszenierung der Salzburger Traviata mit Anna Netrebko und Rolando Villazón ebenso zur Sprache wie Bayreuths neuer Lohengrin in Bühnen-bildern von Neo Rauch.

Nummer: J212.12
Kursleitung: Dr. Sabine Sonntag
Zeitraum: Fr, 01.03.2019 - Sa, 02.03.2019
Gebühr: 35,20 €
Ermäßigtes Entgelt: 35,20 €
Veranstaltungsort: Konrad-Adenauer-Straße 17, 30853 Langenhagen
(Karte einblenden)
Unterrichtseinheiten: 13,00
Mindestteilnehmerzahl: 12

Termin/e

Tag Datum Beginn Ende Veranstaltungsort
Fr 01.03.2019 18:15 Uhr 21:45 Uhr Konrad-Adenauer-Straße 17,
30853 Langenhagen
Sa 02.03.2019 10:00 Uhr 18:00 Uhr Konrad-Adenauer-Straße 17,
30853 Langenhagen

(Mit dem Ical-Export können Sie die Termine in Ihren elektronischen Kalender anzeigen.)

Anfahrt und Routenplanung

bookable status image Diese Veranstaltung ist leider schon belegt. Bitte rufen Sie doch die zuständige Programmbereichsleitung an, damit wir Ihnen eine vergleichbare Veranstaltung empfehlen können.
Langenhagen bewegt

VHS Langenhagen

Stadtparkallee 35
30853 Langenhagen

Tel. 0511.7307 9710
Fax 0511.7307 9718

info@vhs-langenhagen.de