Veranstaltungsdetails

Kompetent dem Stress begegnen: Erschöpfungszustände vermeiden und Widerstandskräfte stärken - Bildungsurlaub

Berufliche und/oder private Anforderungen, äußerer und innerer Druck bringen viele Menschen aus dem Gleichgewicht. Der positive Umgang mit Belastungen und Stress lässt sich lernen: Nehmen Sie sich drei Tage Zeit und betrachten Sie den Stress mit Abstand. Neben viel Wissenswertem rund um das Thema, werden Techniken und Strategien vermittelt, um mit Alltagsanforderungen und Belastungen besser zurechtzukommen. Mit der eigenen Energie bewusst umzugehen, die Widerstandskräfte zu aktivieren bzw. auszubauen und verschiedene Techniken zur Stressbewältigung kennenzulernen, sind Ziele dieses Bildungsurlaubes. Dieser Bildungsurlaub umfasst folgende Inhalte: Zentrales Thema ist die Frage „Was hält uns gesund, macht uns stark und widerstandfähig?“. Hierbei fließen Erkenntnisse aus der Salutogenese und der Resilienzforschung wie das Aufdecken und Stärken von Schutzfaktoren mit ein. Die Analyse der Bewertungs- und Denkmustern und das Erkennen persönlicher Stressoren sind wichtig, um mit den eigenen Lebensumständen und Herausforderungen besser umgehen zu können und das Leben in seiner Vielfältigkeit genießen zu können. Entspannungsverfahren wie das Autogene Training, die Progressive Muskelrelaxation und verschiedene Achtsamkeitsübungen werden vorgestellt. Ergänzend werden die Prinzipien verschiedener asiatischer Lebenslehren zur Gesunderhaltung erläutert. Die alten Bewegungskünste Taijiquan und Qigong können gezielt zur Stressbewältigung eingesetzt werden; die langsamen, fließenden Bewegungen im Einklang mit dem Atem bieten Entspannung für Körper, Geist und Seele. Unterschiedliche Meditationsformen können zusätzlich zur Stressbewältigung eingesetzt werden. Leicht zu erlernende, aber gleichzeitig sehr effektive Übungen aus diesen Bereichen werden daher im Seminar vorgestellt und geübt. Bitte bringen Sie Schreibutensilien, einen Imbiss für die Mittagspause sowie bequeme Kleidung, dicke Socken oder Gymnastikschuhe und eine Decke mit. Materialkosten in Höhe von 15,- € werden im Kursus erhoben.

Nummer: J301.00
Kursleitung: Horst Polomka, Dagmar Kasper
Zeitraum: Mo, 15.04.2019 - Mi, 17.04.2019
Gebühr: 96,00 €
Ermäßigtes Entgelt: 96,00 €
Veranstaltungsort: Stadtparkallee 31, Langenhagen
(Karte einblenden)
Unterrichtseinheiten: 24,00
Mindestteilnehmerzahl: 7

Material

Bitte bringen Sie Schreibutensilien, einen Imbiss für die Mittagspause sowie bequeme Kleidung, dicke Socken oder Gymnastikschuhe und eine Decke mit.
Materialkosten in Höhe von 15,- € werden im Kursus erhoben.

Termin/e

Tag Datum Beginn Ende Veranstaltungsort
Mo 15.04.2019 09:00 Uhr 16:30 Uhr Stadtparkallee 31,
Langenhagen
Di 16.04.2019 09:00 Uhr 16:30 Uhr Stadtparkallee 31,
Langenhagen
Mi 17.04.2019 09:00 Uhr 16:30 Uhr Stadtparkallee 31,
Langenhagen

(Mit dem Ical-Export können Sie die Termine in Ihren elektronischen Kalender anzeigen.)

Anfahrt und Routenplanung

bookable status image Diese Veranstaltung ist leider schon belegt. Bitte rufen Sie doch die zuständige Programmbereichsleitung an, damit wir Ihnen eine vergleichbare Veranstaltung empfehlen können.
Langenhagen bewegt

VHS Langenhagen

Stadtparkallee 35
30853 Langenhagen

Tel. 0511.7307 9710
Fax 0511.7307 9718

info@vhs-langenhagen.de