Unsere Novemberreihe zum Thema Heimat

In Zusammenarbeit mit dem LieZa-Treff der katholischen Pfarrgemeinde Liebfrauen, Langenhagen, mit Zwölf Apostel

Über Heimat bzw. den Heimatbegriff wird in jüngster Zeit heftig diskutiert, was sich u.a. in der Einrichtung eines Heimatministeriums zu Beginn der aktuellen Legislaturperiode zeigt – dabei bewegt sich die Diskussion über „Heimat“ sowohl zwischen der ideologischen Instrumentalisierung verschie-dener politischer Strömungen als auch dem Versuch einer grundsätzlichen Annäherung an den Heimatbegriff, der mehr als eine geographische Verortung eigener, lebensgeschichtlicher Erinnerungen und Bezüge ist.
In unserer dreiteiligen Reihe „Heimat“ – Neudefinition in Zeiten der Globalisierung | Entstehung eines menschlichen Gefühls | Bedingungen für Sesshaftigkeit und Integration – wollen wir den unterschiedlichen Facetten des Heimatbegriffs mit verschiedenen Fragestellungen nachgehen und das Themenfeld unter räumlich-geografischen und sozial-kulturellen Aspekten differenziert betrachten.
In drei eigenständigen Veranstaltungen – die als in sich geschlossene, inhalt-liche Einheiten auch einzeln besucht werden können – freuen wir uns darauf, mit Ihnen über den Heimatbegriff zu diskutieren.

Montag, 12.11.18 19 Uhr >vhs-Treffpunkt<
Christian Schüle: Heimat. Ein Phantomschmerz

Mittwoch, 14.11.18 19 Uhr >Pfarrheim der Liebfrauen-Kirche< Karl-Kellner-Str. 67<
Dr. Christian Hennecke: Beheimatung in Kirche und Gesellschaft – Chance oder Utopie

Freitag, 16.11.18 19 Uhr >Gemeindesaal der Zwölf-Apostel-Kirche<
Prof. Dr. Peter Dehne: Heimat – Kampfbegriff der Politik oder Bedingung für ländliche Entwicklung

Langenhagen bewegt

VHS Langenhagen

Stadtparkallee 35
30853 Langenhagen

Tel. 0511.7307 9710
Fax 0511.7307 9718

info@vhs-langenhagen.de