Kursangebote / Kursdetails

Mitverantwortung im Kleinen und Großen

Covid 19 fragt uns: Was wollt ihr eigentlich?
Leben! Gesund bleiben! Dass es schnell einen Impfschutz gibt! Und dass dann wieder alles so wird wie vor der Corona-Pandemie!
Klar, das wollen wir zuerst und vorrangig. Aber kann es so weitergehen wie vor der Krise? Nein, wir erlebten eine beispiellose "Vollbremsung" in der Wirtschaft, im Verkehr, im Gesundheitswesen, in den Schulen und Kinder-
einrichtungen, in der Altenpflege - ja, in allen Lebensbereichen.
In drei Veranstaltungen (oder coronabedingten Web-Seminaren) wollen wir miteinander ausloten, wie wir die Chancen eines "langsamen Neustarts" nutzen können:

Was lernen wir aus der Krise ganz konkret für unser Verhalten im Alltag? Wenn wir dieser einfachen Frage nachgehen, stellen wir schnell fest, dass unser persönliches Verhalten unmittelbar Auswirkungen auf die Lebenssituation andernorts auf der Welt hat. Man denke an den Kauf preiswerter Medikamente, an den Reisetourismus u.v.a. Müssen wir globale Arbeitsteilung und Entwicklung neu ausrichten? Welche Auswirkung hat die Coronapandemie auf das Leben in Ländern außerhalb Europas? Kann eine bessere Zukunft für diese Menschen durch unsere Lebensweise entstehen? Welche Auswirkung auf unser eigenes Leben hat der Lockdown?

Veranstaltungsort: Gemeindehaus der Liebfrauengemeinde/ Weserweg 3

Status: Kurs abgelaufen

Kursnr.: M100.09

Beginn: Fr., 20.11.2020, 19:00 - 21:15 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Gemeindehaus der Liebfrauengemeinde/ Weserweg 3

Gebühr: 0,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
20.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Gemeindhaus der Liebfrauengemeinde/ Weserweg 3



Abgelaufen